Zum Inhalt springen

Erweiterung & Equipment

   

Zusatzequipment.

1. GTP Regelaufbau

2. Aussparung bzw. Öffnung in Gleisachse

3. Befahrbarkeitsplatte und Schallabsorber

4. GTP schmal mit Befahrbarkeit

5. Befahrbarkeitsplatte mit/ohne Führungsschienenfunktion

6. GTP mit Führungsschiene (46 E2)

7. GTP mit Führungsschiene (60 E1)

8. GTP mit Führungsschienenfunktion

Einfache Integration von bahntechnischer Ausrüstung.

Das Feste Fahrbahn System der PORR ist so konzipiert, dass die Integration von bahntechnischen Zusatzeinrichtungen wie Komponenten von Sicherungs-, Leitung- und Versorgungstechnik einfach in das Gleistragplattensystem integriert werden können. 

Durch die hochwertige Betonoberfläche und die millimetergenaue Fertigung der Gleistragplatte können bereits vorab und werkseitig Befestigungspunkte für zusätzliche Ausstattungen wie zum Beispiel Schalldämmplatten, Begehbarkeitsplatten, Prellböcke, Gleismagneten oder Leitplanken vorgesehen werden. Somit ist ein einfacherer und präziserer Einbau ohne Bohren auf der Baustelle möglich.

Zudem kann das Slab Track Austria System aufgrund seiner modularen und flexiblen Form bei verschiedensten Anforderungen eingesetzt werden. Angefangen bei Tunnel- bis hin zu Brückenprojekten, aber ebenso auf freien Strecken.

Unabhängig, ob das Projekt Schall- und Erschütterungsdämpfung, steile Kurven oder herausfordernde Überhöhungen erfordert, ob es in der Stadt oder auf dem Land zum Einsatz kommt – das Slab Track Austria System von ÖBB und PORR erfüllt alle Anforderungen.